Die Landflucht ihr Wesen und ihre Bekämpfung im Rahmen einer Agrarreform.

Beschreibung

gr.8°. VIII, 1 BL, 371 S. HLn. Besitzvermerk a. Titel. Exlibris.

Kommentar

Eingeklebt ein ms. Brief Hainischs (1 Bl.) eh. sign., an den damaligen Agrarvizepräsidenten Alfons Pantz, dat. 1924. Beiliegend 2 Zeitungsausschnitte (der Reichspost) m. Rezensionen des Werks von Pantz. – M.H. (1858-1940) war österr. Bundespräsident von 1920-1928. Er war ein Förderer der Landwirtschaft, der Elektrifizierung der Eisenbahnen, des Fremdenverkehrs, des österreichisch-deutschen Handels, des ländlichen Brauchtums und der Schaffung eines Denkmalschutzgesetzes. Nach seiner Amtsperiode als Bundespräsident wurde er 1929 Handelsminister im Kabinett Schober III.

Artikelnummer EXzz0243 Sachgebiet Schlagworte , ,

100,00

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie über unsere neuen Produkte …

„Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.“