Goethe’s goldner Jubeltag. Siebenter November 1825. Mit des Gefeierten Bildniß, Seinen Schriftzügen, und einer Abbildung des Festsaales.

Beschreibung

Vortit., gest. Frontisp. nach Rauch (gest v. Schwerdgeburth) mit lithogr. Aufdruck, 156 Seiten, 1 gefaltete Kupfertaf. (Aquatinta), Orig.-Karton, gebräunt u. berieben, Rücken mit Papierstreifen fachgerecht gefestigt. Unbeschnitten, im Text etwas gebräunt u. stockfleckig. Vortitelbl. mit hs. Namenseintrag “Hermann Glockner, Braunschweig, 10. November 57”.

Kommentar

Goed. IV/3,514,243; Hagen 442; Kippenberg I,1204. Das Exemplar des Philosophen Hermann Glockner (1896-1979), Spiegel mit mont. Orig.-Zeichnung (Bleistift) als Exlibris Glockners, gezeichnet von ihm selbst.

Artikelnummer DLIT1478 Sachgebiet Schlagworte , ,

300,00

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie über unsere neuen Produkte …

„Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.“