H. Berthold. Schriftgiessereien und Messinglinien-Fabriken Aktien-Gesellschaft / Fonderies et fabriques de filets en cuivre. [3 Kataloge / Probendrucke von Schrifttypen].

Beschreibung

4°. 13 n. num., einseit. bedr. Bll. m. goldgedr. Satzspiegel-Einrahmung (Arabisch) in roter Orig.-Schnellhefter-Mappe m. Titel (arabisch) in reich verz., gold- u. schwarzgedr. Einrahmung; lose beiliegend: Titel, 10 S. klammergeheftet, ohne Umschlag (Hebräisch) u. 1 Doppelbl. (Arabisch). Mappe leicht berieben u. vereinz. fl., die lose beiligenden Prospekte etw. randrissig u. abgegriffen.

Kommentar

3 Kataloge der H. Berthold AG die in den 1920er Jahren als weltweit größte Schriftgießerei galt. ? Joseph Tscherkassky war Leiter der Orientalischen Abteilung der Schriftgießerei H. Berthold AG. T. betrieb zunächst unter seinem Namen eine Schriftgießerei in Kiew. Zur Zeit des 1. Weltkrieges kam T. nach Berlin und übernahm die Leitung der orientalischen Abteilung der Berthold AG. In dieser Funktion gab er 2 große Schriftmusterbücher heraus (Katalog Hebräischer und Jüdischer Schriften der Schriftgießerei H. Berthold AG., 1925 u. Katalog Arabischer Schriften der Schriftgießerei H. Berthold AG., o.J.). Die vorliegenden Werbeschriften der Fa. Berthold dürften gekürzte Ausgaben der großen Kataloge sein, in weniger aufwendiger Ausführung und ohne dem mehrsprachigen Vorwort. Sie enthalten Proben von unterschiedlichen Schrifttypen in verschiedenen Schriftgraden aber nicht die farbigen Druckbeispiele / Anwendungsbeispiele (vgl. dazu Lubell, Stephen. Joseph Tscherkassky ? Orientalist an Typefounder. In Gutenberg-Jahrbuch 71 (1996). S.222-239). – DIESES OBJEKT UNTERLIEGT DER DIFFERENZBESTEUERUNG.

650,00

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie über unsere neuen Produkte …

„Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.“